Grüße zum neuen Jahr

3. Januar 2022 Aus Von CH

Liebe Mieterinnen und liebe Mieter,

für das neue Jahr 2022 wünschen wir Ihnen Gesundheit und sowohl beruflich als auch privat alles erdenklich Gute!

Die großen Herausforderungen für uns alle, die das Jahr 2021 hervorbrachte, wirkten sich auch auf die ehrenamtliche Arbeit unseres Mieterbeirates aus.

Durch gerichtliche Grundsatz-Entscheidungen und durch die Wahlen auf Bundes- und Landesebene wurden wohnungspolitische Weichen gestellt, die unsere künftige Tätigkeit beeinflussen werden.

Die Corona-bedingten Einschränkungen und daraus erwachsende Besorgnisse haben die organisatorischen Abläufe und das personelle Zusammenwirken im Mieterbeirat erschwert. Auch die Verbindung von Berufstätigkeit und Ehrenamt ist in diesem Jahr noch einmal ganz neu definiert worden. Allen Mitgliedern des Mieterbeirates, die auf unterschiedlichste Weise die besonderen Belastungen mitgetragen haben, gilt an dieser Stelle ein ausdrücklicher Dank.

Unbeschadet dessen ist es uns aber gelungen, die Kontinuität unserer Arbeit durch monatliche Zusammenkünfte zu wahren und unsere Unterstützung bei alltäglichen und speziellen Problemstellungen anzubieten bzw. einzubringen, z.B. Mieter*innen-Projekte, Umgang mit herausfordernden Mieter*innen sowie Willkommen neuer Mieter*innen, Weltkulturerbe Karl-Marx-Allee, barrierefreies Wohnen, Interaktionen mit Initiativen und Institutionen zur Verbesserung der Mitbestimmung der Mieter*innen.

Auch im neuen Jahr werden wir unser Vorhaben, den Wohnungstausch in der Karl-Marx-Allee zu erleichtern, wofür die juristische Arbeitsgruppe unseres Mieterbeirates 2021 ein Positionspapier erarbeitet hat, weiter verfolgen.

Schließlich ist zu erwähnen, dass sich die Zusammenarbeit mit der Gewobag durch regelmäßig stattfindende Gespräche sehr konstruktiv entwickelt hat. Ein positives Ergebnis dieser Kooperation besteht darin, dass wir in Kürze einen Raum zur Verfügung gestellt bekommen werden, in dem wir nicht nur unsere monatlichen Sitzungen durchführen, sondern auch wieder analog Sprechstunden für unsere Mieter*innen anbieten können.

Und mit dieser motivierenden Aussicht auf ein Mehr an persönlichen Kontakt- und Austausch-Möglichkeiten mit Ihnen, liebe Mieterinnen und liebe Mieter, seien Sie herzlich gegrüßt von

Ihrem Mieterbeirat Karl-Marx-Allee

Dr. Anja Köhler

Vorsitzende